DSL ohne Schufa



DSL ohne Schufa – Kabel Internet ohne Prüfung

Für Personen mit einem negativen Schufa-Eintrag schien es bisher unmöglich einen DSL-Vertrag zu bekommen. Analog zum Mobilfunk prüfen ►DSL-Anbieter vor Abschluss eines Vertrages mittels einer Schufa-Abfrage die Bonität des Kunden, vornehmlich um Kostenausfälle zu vermeiden und das Risiko zu minimieren. Heute gibt es Anbieter, bei denen auch Kunden mit einem negativen Schufa Eintrag einen günstigen DSL – oder Kabel Internet Anschluss bekommen, allerdings gegen Zahlung einer Kaution oder Sicherheitsleistung.

DSL ohne Schufa – so einfach geht’s

DSL ohne Bonitätsprüfung Der ►DSL-Vergleich zeigt Ihnen nach Eingabe der Ortsvorwahl und gewünschter Geschwindigkeit alle für Ihren Wohnort verfügbaren DSL-Tarife und Kabel Internet Anbieter. Interessenten mit negativer Schufa können die Auswahl der Tarife in den erweiterten Suchkriterien eingrenzen. Durch „Klick“ der Option -ohne Bonitätsprüfung- werden Ihnen nur Tarife angezeigt, bei denen der Anbieter keine Schufa-Abfrage bzw. Prüfung der Bonität vornimmt.

Hinweis: Sofern bei einem der angezeigten DSL-Anbieter noch offene Rechnungen vorliegen, sollten Sie dort von einem erneuten DSL-Antrag absehen. ►Bei Handyverträgen wird grundsätzlich eine Schufaprüfung durchgeführt. Um die Freischaltung Ihres DSL-Vertrags nicht zu gefährden, empfiehlt es sich auf die in vielen Komplettpaketen angebotene Mobilfunk-Option zu verzichten.

Prepaid DSL ohne Schufa – keine günstige Alternative

Bei Ihrer Recherche im Internet werden Sie feststellen, dass Anbieter für DSL auf Pepaid-Basis eher rar und die Angebote sehr teuer sind. DSL Tarife gegen Vorauszahlung bzw. Vorkasse finden Sie z.B. bei der StarDSL GmbH (Anbieter für DSL via Satellit) aus Hamburg, die unter dem Handelsnahmen „Pre Paid DSL“ entsprechende Angebote bereithält. Dort bekommen Sie zwar einen DSL Anschluss unabhängig der Bonität, da ein negativer ►Schufa-Eintrag für Prepaid DSL völlig irrelevant ist. Im Zeitalter von günstigem Highspeed-DSL sind allerdings Preise für eine 16000er ADSL-Leitung von 59,95€/mtl. eher happig.